Staatliches Museum Schwerin

Herzlich willkommen auf den Seiten des Staatlichen Museums Schwerin / Ludwigslust / Güstrow – Kunstsammlungen, Schlösser und Gärten

Vielseitige Schätze von der Antike bis zur Gegenwart und von hohem internationalem Rang erwarten Sie nicht nur am Alten Garten, sondern auch im historischen Ambiente der drei ehemaligen Residenzschlösser Schwerin, Ludwigslust und Güstrow.
Der Besuch der Galerie Alte & Neue Meister Schwerin und der Residenzschlösser gleicht einer sinnlichen Entdeckungsreise durch die Glanzzeiten des mecklenburgischen Fürstentums.

“Kosmos der Niederländer. Die Schenkung Christoph Müller”
Die Hälfte der Gemälde der Schenkung Müller ist in die obere Etage, also in die Ständigen Sammlungen, umgezogen. Hierfür wurde in zwei Sälen Platz geschaffen und seit dem 1. März 2014 zeigen wir in diesen Sälen niederländische und flämische Gemälde der Sammlung Müller mit den Schwerpunkten Genre- und Marinemalerei.

Ausstellung “Expressionistische Begegnung. Kirchner – Wiegers” einen Tag lang für einen Euro
Am Sonntag, 31. August 2014, laden wir anlässlich des Schweriner Kultur- und Gartensommers ein, die Ausstellung Expressionistische Begegnung. Ernst Ludwig Kirchner – Jan Wiegers für nur 1€ zu besuchen.
Kirchner (1880–1938) und Wiegers (1893–1959) lernten sich 1920 in Davos kennen. Wiegers lernte von Kirchner, der akademischen Tradition den Rücken zu kehren. Mittels Form- und Farbeinsatz tastete sich der junge Niederländer an einen eigenen künstlerischen Ausdruck heran, ohne dabei das Naturvorbild aus den Augen zu verlieren.
Nach Wiegers’ Rückkehr nach Groningen erlebte der niederländische Expressionismus in den 1920er Jahren seinen Höhepunkt. Jan Wiegers, beeinflusst von Ernst Ludwig Kirchner, prägte ihn wie kein anderer.
Die Ausstellung ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Expressionistische Begegnung

5. Juli bis 28. September 2014

mehr...

Rendezvous

Donnerstags 18 Uhr in der Galerie Alte & Neue Meister

mehr...